Seite drucken
yachtschule wenz   Oldenburg
Yachtschule mit einer langen Tradition


!NEU! Gutscheine für eine Ausbildung im Wassersport erhalten Sie hier.
 
Unsere Lehrgänge werden NUR von qualifizierten und erfahrenen Wassersportlehrern geleitet. Hier können Sie sich direkt anmelden

Neues Schulungsboot
unser neues Schulungsboot für Spotbootführer

Schulungsboote Sportbootführerschein - Ausbildung
auch Aufslippen wird geübt

Sportbootführerschein-Ausbildung auf dem Rhein
Ausbildungsfahrt durch das Rheintal

volle Fahrt auf der Weser
volle Fahrt auf der Weser

Kurs zum Sportbootführerschein
Klar zum Schleusen

Nachtausbildungsfahrten mit der Motoryacht DINGO
(?)
Für Nachtausbildungsfahrten chartern wir die Motoryacht "DINGO" (Länge 10,90 m, Breite 3,55 m, Innen- und Außensteuerstand, Bugstrahlruder, Heizung und vollständig ausgestattet mit modernen Navigationsgeräten (Radar, GPS, AIS, UKW-Funk, GMDSS, Echolot).
Charteryacht "DINGO" für Nachtfahrten
Kursplan
Welcher Schein ist der Richtige? Nutzen Sie unseren kostenlosen
Online-Berater für Bootsfahrer

Kurse Sportbootführerschein, Sportküstenschiffer, UKW Seefunk SRC

Bootskurse in Oldenburg, Motorboot-Grundkurs führerscheinfrei bis 15 PS

Kursplan 2018
KursbeginnBeschreibungPrüfung
Der Sportbootführerschein SEE
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes auf Küstengewässern. Das Befahren unserer Nordseeküste ist seit jeher eine Herausforderung. Diese Aussage gilt nicht nur für die Berufsschiffahrt sondern auch - und insbesondere - für Sportschiffer. Wir machen Sie fit für diese Herausforderung. Mit einer qualifizierten Ausbildung werden Sie in Wasserportkreisen mitreden können. Dank unserer langen Erfahrung bei der Bootsausbildung wissen wir, worauf es ankommt. Wir bieten eine stark praxisbezogene Bootsausbildung auf verschiedenen, eigenen Motorbooten.
Amtlicher Sportbootführerschein See (Abendkurs)
  Hier anmelden
ID: 0-44
Montag, 08.01.2018
(Auch als Kombikurs mit Sportbootführerschein Binnen zu ermäßigter Gebühr)
Abendkurs. Beginn Montag 08.01.2018 um 19:30 Uhr. Unterricht montags und mittwochs19:30 - 21:00 Uhr.
Übungsfahrten nach Vereinbarung.
Mindestalter 16 Jahre.
Theor. Prüfung: 14.04.2018 um 13:00 Uhr in unserer Schule
Prakt. Prüfung im Anschluß
Der Sportbootführerschein SEE
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes auf Küstengewässern. Das Befahren unserer Nordseeküste ist seit jeher eine Herausforderung. Diese Aussage gilt nicht nur für die Berufsschiffahrt sondern auch - und insbesondere - für Sportschiffer. Wir machen Sie fit für diese Herausforderung. Mit einer qualifizierten Ausbildung werden Sie in Wasserportkreisen mitreden können. Dank unserer langen Erfahrung bei der Bootsausbildung wissen wir, worauf es ankommt. Wir bieten eine stark praxisbezogene Bootsausbildung auf verschiedenen, eigenen Motorbooten.
Amtlicher Sportbootführerschein See (Abendkurs)
  Hier anmelden
ID: 0-16
Montag, 16.04.2018
(Auch als Kombikurs mit Sportbootführerschein Binnen zu ermäßigter Gebühr)
Abendkurs. Beginn Montag 16.04.2018 um 19:30 Uhr. Unterricht montags und mittwochs 19:30 - 21:00 Uhr. Übungsfahrten nach Vereinbarung.
Mindestalter 16 Jahre.
Prüfung: Sonntag, 03.06.2018 in unserer Schule, 09:00 Uhr.

Schleusenfahrt
Sie lernen die Besonderheiten beim Schleusen kennen. Wir machen eine stark praxisbezogene Ausbildung im Wassersport und möchten, dass Sie und Ihr Boot heil ankommen. Viele Wassersportler beschädigen Ihr Schiff gerade beim Schleusen. Bei unseren Schleusenübungen prägen sich wichtige Manöver und Gefahrenstellen besonders gut ein. Dieses Wissen benötigen Sie nicht nur zur Püfung zum Binnenführerschein (Amtlicher Sportbootführerschein Binnen), sondern auch in Ihrer späteren Praxis auf unseren Küstengewässern.
Schleusenfahrt
  Hier anmelden
ID: 5-4
Samstag, 28.04.2018
15:00 Uhr ab OYC (Buschhagenhalbinsel).
Weitere Termine werden in den jeweils laufenden Sportbootführerkursen abgesprochen.
Übungsfahrt: Eine Schleusung zu Berg, Fahrt auf dem Küstenkanal, eine Schleusung zu Tal.
Rückkehr ca 17:30 Uhr
Segeltörn
Zum Nachweis der für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins erforderlichen 300 Seemeilen und für weiterführende Kurse führen wir Segeltörns in angenehmen Revieren wie zum Beispiel in Kroatien, Griechenland oder in der Karibik durch. Diese Fahrten bringen Erlebnisse, Spaß und Badefreuden. Deshalb werden sie auch gern von Mitseglern gebucht, die keinen Seemeilennachweis mehr brauchen. Für die Bequemlichkeit an Bord verwenden wir nur moderne und große Charteryachten von mindestens 42 Fuß.
Mittelmeer-Segeltörn in der Adria (Kroatien) mit 15-Meter-Yacht
  Hier anmelden
ID: 6-9
Samstag, 02.06.2018 - Samstag, 09.06.2018
Preiswerte An- und Rückreise mit schuleigenem VW-Bus oder eigenem PKW.
Seemeilenbestätigung für Sportküstenschiffer und höhere Kurse.
Der Sportbootführerschein Küste und Binnen im Kombikurs
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes sowohl auf Küstengewässern als auch auf Binnengewässern. Auf küstennahen Gewässern teilen sich grosse Seeschiffe, Binnenschiffe, Segelyachten und schnelle Motorboote ein Revier. Auf Binnengewässern gelten andere Vorschriften. Auch machen die Besonderheit der Binnenreviere (Untiefen, Strömung, Schleusen und Brücken) eine spezielle und stark revierbezogene Ausbildung erforderlich. Die Prüfungen für die Sportbootführerscheine See und Binnen können Sie in einem Termin oder getrennt an verschiedenen Tagen ablegen. Mit diesen Scheinen dürfen Sie dann überall, auch im Ausland fahren. Sie sind die einzigen von der Wasserschutzpolizei verlangten Bootsführerscheine. Alle anderen Scheine sind freiwillig und erweitern Ihr Wissen. Wichtig für Oldenburger: Hunte und Unterweser sind Seeschifffahrtstraßen, der Küstenkanal ist Binnenschifffahrtstaße. In den Niederlanden gilt auf dem Ijsselmeer und auf der Waddenzee Binnenschifffahrtsrecht. Deutsche benötigen hier den deutschen Sportbootführerschein Binnen, auch wenn die Niederländer selbst erst ab 20 km/h Höchstgeschwindigkeit einen Schein benötigen.
Amtl. Sportbootführerscheine See und Binnen (KOMBIKURS) Wochenendkurs 1 WE
  Hier anmelden
ID: 2-19
Freitag, 08.06.2018 um 16:00 Uhr
Beide Einzelkurse zum ermäßigten Kombipreis.
Unterricht 08.06. 16-20 Uhr, 09. und 10.06. je 10-13 und 14-17 Uhr.
Übungsfahrten nach individueller Vereinbarung.
Mindestalter 16 Jahre.
Prüfung.: 16.06.2018 in unserer Schule
UKW Seefunk SRC und Binnenfunk UBI
Beim Wassersport werden an den Funker besondere Anforderungen gestellt. Bei einem Notfall an Bord können Sie mit den erworbenen Funkkentnissen immer schnell Hilfe holen. Mit SRC dürfen Sie nicht auf Binnenschifffahtstraßen funken. Gegen eine geringe, zusätzliche Lehrgangsgebühr können Sie ohne großen Lernaufwand den Binnenfunkkurs gleich mitmachen und dürfen dann Ihre Funkanlage auf See, auf Seeschifffartsstraßen und auf Binnenschifffartsstraßen benutzen.
UKW-Seefunk SRC und UKW-Binnenfunk UBI (KOMBIKURS) an 2 Wochenenden
  Hier anmelden
ID: 3-39
Freitag, 22.06.2018
um 18:00 Uhr
beide Einzelkurse zum ermäßigten Kombipreis
Freitag 22.06. 18-22h Fachenglisch, Samstag 23.06. 10-13h Non-GMDSS, Sonntag 24.06. 10-13h GMDSS, Samstag 30.06. 10-13h Wiederholung und UBI, Sonntag 01.07. 10-13h und 14-17h 18:00 Uhr Wiederholung und UBI
Prüfung: Samstag, 07.07.2018, in unserer Schule
Der Sportbootführerschein SEE
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes auf Küstengewässern. Das Befahren unserer Nordseeküste ist seit jeher eine Herausforderung. Diese Aussage gilt nicht nur für die Berufsschiffahrt sondern auch - und insbesondere - für Sportschiffer. Wir machen Sie fit für diese Herausforderung. Mit einer qualifizierten Ausbildung werden Sie in Wasserportkreisen mitreden können. Dank unserer langen Erfahrung bei der Bootsausbildung wissen wir, worauf es ankommt. Wir bieten eine stark praxisbezogene Bootsausbildung auf verschiedenen, eigenen Motorbooten.
Amtlicher Sportbootführerschein See (Abendkurs)
  Hier anmelden
ID: 0-46
Montag, 06.08.2018
(Auch als Kombikurs mit Sportbootführerschein Binnen zu ermäßigter Gebühr)
Abendkurs. Beginn Montag 06.08.2018 um 19:30 Uhr. Unterricht montags und mittwochs19:30 - 21:00 Uhr.
Übungsfahrten nach Vereinbarung.
Mindestalter 16 Jahre.
Prüfung Samstag 22.09.2018 in unserer Schule
UKW Seefunk SRC und Binnenfunk UBI
Beim Wassersport werden an den Funker besondere Anforderungen gestellt. Bei einem Notfall an Bord können Sie mit den erworbenen Funkkentnissen immer schnell Hilfe holen. Mit SRC dürfen Sie nicht auf Binnenschifffahtstraßen funken. Gegen eine geringe, zusätzliche Lehrgangsgebühr können Sie ohne großen Lernaufwand den Binnenfunkkurs gleich mitmachen und dürfen dann Ihre Funkanlage auf See, auf Seeschifffartsstraßen und auf Binnenschifffartsstraßen benutzen.
UKW-Seefunk SRC und UKW-Binnenfunk UBI (KOMBIKURS) an 2 Wochenenden
  Hier anmelden
ID: 3-21
Freitag, 28.09.2018
beide Einzelkurse zum ermäßigten Kombipreis
Freitag 18-22h Fachenglisch, Samstag 29.09. 10-13h Non-GMDSS, Sonntag 30.09. 10-13h GMDSS, Samstag 06.10. 10-13h Wiederholung und UBI, Sonntag 07.10. 10-13h Wiederholung und UBI. Mindestalter 15 Jahre.
Prüfung am 13.10.2018 in unserer Schule.

Weitere Kurse auf Anfrage.

Auf Wunsch der Teilnehmer können Unterrichtstage und –zeiten geändert werden. Teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche am Telefon mit. Für Gruppen oder Privatkurse können Sondertermine vereinbart werden.
UKW Binnenfunk UBI

In der Binnenschifffahrt wird UKW-Sprechfunk viel häufiger als auf See genutzt. Auch für Sportschiffer ist der UKW Sprechfunk auf Binnegewässer von grosser Bedeutung.
So erfahren Sie z.B. über Funk wann die nächste Schleusung stattfindet. Sie können Ihre Fahrt drosseln (Sprit sparen) oder auch beschleunigen um rechtzeitig an der Schleuse zu sein. Natürlich wird auch die Kommunikation der Boote untereinander über Binnenfunk abgewickelt.
Für die Binnenschifffahrt reicht das Sprechfunkzeugnis für die Binnenschifffahrt (UBI) aus, für den Seefunk im Küstenbereich ist das UKW-Funkbetriebszeugnis (SRC) erforderlich.
UKW Seefunk SRC / UKW Seefunk LRC

Ähnlich wie Flugzeuge sind moderne Yachten mit einem Funkgerät ausgerüstet. UKW Schiffsfunk wird zur Verkehrsabwicklung und zur Alarmierung in Notfällen benötigt. Weil ein Funkgerät nicht mehr teurer als ein Handy und der Betrieb kostenlos ist, sind die meisten Sportboote und alle Charteryachten mit einem UKW-Funkgerät ausgerüstet. Der Schiffsführer muss ein Funkzeugnis besitzen, auch dann, wenn das Gerät nicht benutzt wird. Für den Seefunk im Küstenbereich ist das UKW-Funkbetriebszeugnis (SRC) erforderlich. Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis LRC (Long Range Certificate) ist speziell auf die Anforderungen des Hochseeyachtsports zugeschnitten. Insbesondere wird hier der Umgang mit Grenz- und Kurzwellenanlagen sowie Satellitenkommunikationsanlagen gelehrt. Der LRC-Kurs ist aufwendig und teuer. Er wird nur benötigt, wenn man Oceane überqueren will.
Sportbootführerschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen-Motor ist der amtliche Bootsführerschein für Binnen-Schiffahrtsstraßen. Er ist vorgeschrieben, wenn ein Motor mit mehr als 5 PS an Bord ist. Oft wird er kombiniert für Motorboot, Segeln und Surfen ausgestellt. Auf den meisten deutschen Binnenseen besteht für Motorboote und Segelboote Führerscheinpflicht, in Berlin zum Beispiel auch für Segelboote ab 3qm Segelfläche. Der Sportbootführerschein Binnen kann allein oder im Anschluss an den Erwerb des Sportbootführerscheins See mit geringen zeitlichen und finanziellen Aufwand gemacht werden. Mit dem frischen Wissen aus der Prüfung zum Sportbootführerschein See reduziert sich der Lernbedarf auf wenige Stunden.
Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein-See hieß früher Sportbootführerschein Küste. Er wird wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 5 PS auf Seeschifffahrtsstraßen zu führen. Dieser Motorboot-Führerschein gilt gleichermaßen für Segelboote und Motorboote. Mit dem Erwerb des Sportbootführerscheins-See beginnt normalerweise die Ausbildung im Wassersport. Hier wird das erforderliche Grundwissen vermittelt. Gleichzeitig ist der Sportbootführerschein-See Voraussetzung für den Erwerb weiterführender Scheine. So kann man als Inhaber des Sportbootführerscheins See den Sportbootführerschein Binnen durch eine einfache Zusatzprüfung erwerben.
Sportküstenschifferschein SKS

Der Sportküstenschifferschein wird auch SKS-Schein genannt und ist ein amtlicher Führerschein. Der Sportküstenschifferschein gilt in der 12-sm-Zone. Er enthält als amtlicher Schein das Internationale Zertifikat und ist deshalb weltweit im 12-sm-Bereich gültig. Der Sportküstenschifferschein baut auf den Sportbootführerschein See auf. In der theoretischen Ausbildung werden die Grundkenntnisse vertieft und insbesondere die Arbeit mit Seekarten und Seebüchern intensiv geübt. Das gilt auch für die praktische Ausbildung, die auf einer Segel- oder Motoryacht erfolgt. Zur Ausstellung des amtlichen Scheines wird ein Nachweis über 300 sm verlangt.
Sportseeschiffer SSS / Sporthochseeschiffer SHS

Der Sportseeschifferschein (SSS-Schein) ist quasi der Nachfolger des Sportseeschifferzeugnisses, und der zweithöchste Führerschein im Yachtsport. Der Sportseeschifferscheinn gilt weltweit in der 30-sm-Zone sowie auf allen Seegebieten der Nord- und Ostsee, des Kanals, des Bristolkanals, der Irischen und Schottischen See, des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres.
Der Sporthochseeschifferschein (SHS-Schein) gilt weltweit. Als amtlicher Schein enthält er das Internationale Zertifikat. Es müssen insgesamt 1000 Seemeilen nachgewiesen werden, und zwar als Wachführer nach dem Erwerb des Sportseeschifferscheins, davon mindestens 500 sm vor Antritt zur theoretischen Prüfung. Der Erwerb des Sporthochseeschifferscheins setzt den Besitz des Sportseeschifferscheins voraus. Es werden Verfahren der astronomischen Schiffsortsbestimmung verlangt. Im Rahmen der Navigationsprüfung erfolgt auch eine praktische Prüfung am Sextanten.
Home •  Firmenprofil •  Online-Beratung •  Kursplan •  Preise •  Anmeldung •  Gutscheine •  Kontakt •  Bildergalerie •  Partner •  FAQ •  Impressum •  Datenschutz


Ein

Funkzeugnis

- besser

UKW-Funkzeugnis

ist erforderlich, wenn man Wasserfahrzeuge mit Funk an Bord fährt. Dabei ist es unerheblich, ob man das Gerät nutzt oder nicht. Hier reicht der

Motorbootführerschein

nicht aus. Man benötigt ein spezielles Seefunkzeugnis - eine Erlaubnis zum Betrieb für

UKW-Seefunk

Anlagen.